Offenheit, Respekt und Aufrichtigkeit den Mitarbeitern gegenüber bedeutet auch, Wahrheiten aushalten zu können. Wir haben unsere Azubis und Angestellten zu Motivation, Arbeitsklima und zu uns, ihren Chefs, befragt – und waren ehrlich überrascht. Offensichtlich machen wir Einiges richtig – und richtig gut.

 

Interview Azubi

1. Wieso haben Sie sich für Dupps Selbach als Arbeitgeber entschieden?

Mir gefiel bei der Bewerbung der schnelle und freundliche Kontakt mit Frau Dupps sowie das Gefühl, hier wirklich willkommen zu sein. Ich wurde sehr freundlich aufgenommen.

2. Was machen wir besser als andere Arbeitgeber?

Was ich von Azubis in anderen Kanzleien mitbekomme, ist, dass diese weniger Verantwortung und Aufgaben übernehmen dürfen.

3. Wie gefällt Ihnen das Betriebsklima?

Toll ist, dass sich alle Mitarbeiter untereinander so gut verstehen. Der Umgang ist vertrauensvoll und sehr freundschaftlich.

4. Was schätzen Sie an den Arbeitsbedingungen besonders?

Die Gleitzeit und die eigenständige Einteilung der Arbeit.

5. Sind Sie mit den Fortbildungsmöglichkeiten zufrieden?

Ja! Grundlegende Dinge lernt man hier schnell. Darüber hinaus gibt es viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Fortbildungen werden bezahlt und zum Teil als Arbeitszeit angerechnet.

6. Was schätzen Sie an der Kanzleileitung?

Die offene Kommunikation. Ich finde es gut, dass es neben den jährlichen Personalgesprächen auch zu anderen Zeiten möglich ist, offen mit den Chefs zu reden. Und dass sie kritikfähig sind.

Interview Steuerfachangestellte

1. Wieso haben Sie sich für Dupps Selbach als Arbeitgeber entschieden?

Ich habe nach neuen Herausforderungen gesucht und fand die vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgaben bei der Kanzlei Dupps Selbach sehr interessant.

2. Was machen wir besser als andere Arbeitgeber?

Mir gefallen der Zugang zu umfangreicher Fachliteratur und die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten. Ganz wichtig für mich ist, dass ich hier selbstständig arbeiten kann und Verantwortung übernehmen darf. Und natürlich das adäquate Gehalt.

3. Wie gefällt Ihnen das Betriebsklima?

Die Mitarbeiter sprechen miteinander, nicht übereinander. Das ist sehr viel wert.

4. Was schätzen Sie an den Arbeitsbedingungen besonders?

Dass man die Arbeitszeit durch Gleitzeit selbst bestimmen kann, die Vielseitigkeit der Aufgaben und die schönen Räumlichkeiten.

5. Sind Sie mit den Fortbildungsmöglichkeiten zufrieden?

Wir können selbst bestimmen, welche Fortbildungsmöglichkeiten wir in Anspruch nehmen möchten. Das gibt es nicht überall.

6. Was schätzen Sie an der Kanzleileitung?

Die offene Kommunikation mit den Vorgesetzten sowie die regelmäßigen Kanzleibesprechungen.

Interview Betriebswirt

1. Wieso haben Sie sich für Dupps Selbach als Arbeitgeber entschieden?

Dafür gibt es viele Gründe: abwechslungsreiche und interessante Aufgabengebiete, sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten und Fortbildungsangebote, Unterstützung beim Steuerberaterexamen, überdurchschnittliche Bezahlung, Aufstiegsmöglichkeiten.

2. Was machen wir besser als andere Arbeitgeber?

Sie übernehmen die Kosten für die zahlreichen Fortbildungen, bieten die Möglichkeit des Home-Office bei Arbeitnehmern mit Kindern und stärken die Gemeinschaft durch Aktivitäten wie Ausflüge und das gemeinsame Essen am Mittwoch. Ich finde es gut, dass Wissen und Vorerfahrung der Mitarbeiter in Kommunikationsprozesse, bei Strukturfragen und der Gestaltung von kanzleiinternen Abläufen miteinbezogen und wertgeschätzt werden.

3. Wie gefällt Ihnen das Betriebsklima?

Ich schätze den fachlichen Austausch und die gegenseitige Unterstützung bei der Lösung von Problemen, die Loyalität und Zuverlässigkeit der Kollegen sowie den respektvollen Umgang miteinander.

4. Was schätzen Sie an den Arbeitsbedingungen besonders?

Wir haben hier einen schönen, modern und geschmackvoll eingerichteten Arbeitsplatz, eine moderne technische Ausstattung und flexible Arbeitszeiten.

5. Sind Sie mit den Fortbildungsmöglichkeiten zufrieden?

Absolut. Die Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten ist sehr gut. Außerdem ist Fortbildungszeit Arbeitszeit und wird bezahlt.

6. Was schätzen Sie an der Kanzleileitung?

Offenheit, Loyalität, konstruktive Problemlösung, Förderung.

Interview angestellter Steuerberater

1. Wieso haben Sie sich für Dupps Selbach als Arbeitgeber entschieden?

Mir gefällt die sympathische, offene Umgangsart sowohl von Seiten der Kanzleileitung als auch der Mitarbeiter vom ersten Tag an. Ein großes Plus ist das sehr attraktive, abwechslungsreiche Aufgabengebiet mit der Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen, sich neuen Herausforderungen zu stellen und stetig zu entwickeln.

2. Was machen wir besser als andere Arbeitgeber?

Die Kanzleileitung wirkt authentisch von der ersten Sekunde an. Sie kümmert sich stets um die Anliegen aller Mitarbeiter. Der tägliche Rundgang von Frau Dupps und Herrn Selbach sowie die Gelegenheit für jeden Mitarbeiter, sich fachlich und persönlich mit der Kanzleileitung abzustimmen, schaffen beste Voraussetzungen für eine effiziente Arbeitsweise und bestmögliche Arbeitsatmosphäre.

3. Wie gefällt Ihnen das Betriebsklima?

Das Betriebsklima ist geprägt durch einen respektvollen, aber auch sehr lockeren Umgang untereinander. Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung funktionieren auf fachlicher wie persönlicher Ebene.

4. Was schätzen Sie an den Arbeitsbedingungen besonders?

Die sehr gute technische und fachliche Ausstattung am persönlichen Arbeitsplatz. Außerdem ermöglicht der flexible Arbeitsbeginn zwischen 7 und 9 Uhr, den Start in den Arbeitstag nach den individuellen Bedürfnissen zu gestalten.

5. Sind Sie mit den Fortbildungsmöglichkeiten zufrieden?

Die Unterstützung hinsichtlich der Fortbildungsmöglichkeiten ist ausgezeichnet. Bereits in den ersten Wochen bekam ich die Gelegenheit, an diversen Seminaren teilzunehmen. So konnte ich mich von Anfang an fachlich weiterentwickeln und mein Wissen optimal in die Kanzlei einbringen.

Was schätzen Sie an der Kanzleileitung?

Dass sie fast immer für Fragen, Anmerkungen und Anliegen zur Verfügung steht. Ihre freundliche Art und der faire Umgang mit den Mitarbeitern empfinde ich als vorbildlich. Sie schaffen die besten Voraussetzungen für eine gute Zusammenarbeit.